Pränatale Diagnostik

PRÄNATALE DIAGNOSTIK

Praxis


Die pränatale (vorgeburtliche) Diagnostik umfasst medizinische Untersuchungen, mit deren Hilfe der Gesundheitszustand des ungeborenen Kindes im Mutterleib überprüft wird. Sie wird in unserer Praxis durchgeführt von Frau Susanne Friese, die darauf spezialisiert und nach den Kriterien der Deutschen Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin (DEGUM- Stufe II) sowie der fetal medicine foundation (fmf) England und Deutschland zertifiziert ist.

::     Ersttrimesterdiagnostik (12-14 SSW)

::     Eingehende Ultraschalluntersuchung/Feindiagnostik

::     Fetale Echokardiographie (Herzultraschall)

::     Farbdopplersonographie

::     3D/4D-Ultraschall

::     Mutterkuchenpunktion (Chorionzottenpunktion)

::     Fruchtwasserpunktion (Amniozentese)                         

Die Untersuchungen werden in der Regel auf Zuweisung der betreuenden Frauenärztinnen/-ärzte durchgeführt. Auch wenn Sie ohne Überweisung eine Untersuchung als sogenannte IGEL-Leistung (Individuelle Gesundheitsleistung) in Anspruch nehmen wollen, sollten Sie dies zuvor mit Ihrer Frauenärztin/arzt besprechen.

Bei jeder vorgeburtlichen Untersuchung können Besprechungen oder Maßnahmen erforderlich werden, die bei der Terminplanung nicht vorhersehbar waren. Bitte planen Sie daher ausreichend Zeit ein. Damit wir uns während der Untersuchung ganz auf Sie konzentrieren können, bitten wir Sie ausdrücklich, Kinder nicht mit zu dem Termin zu nehmen.

Welche Methode angewandt wird, richtet sich nach

::     Ihrer Schwangerschaftswoche

::     Der Fragestellung (Alter, familiäre Belastung, auffälliger Ultraschallbefund)